Bericht: Google-Dienste bekommen neue Oberfläche

Internet & Webdienste Google bietet inzwischen eine Vielzahl von Diensten an, die nahezu die gesamte Breite an Online-Aktivitäten abdecken. Offenbar arbeitet man daran, eine einheitliche Benutzeroberfläche zu schaffen, um die Dienste noch besser zu verzahnen. Die Internetseite 'Engadget' hat Screenshots zugespielt bekommen, die zeigen sollen, wie die Google-Dienste in Zukunft aussehen werden. Zwar konnte man die Echtheit der Bilder nicht bestätigen, jedoch weist die Quelle ein gewisses Insider-Wissen auf, was ihr etwas Glaubhaftigkeit verschafft.

Neue Benutzeroberfläche für Google-Dienste Neue Benutzeroberfläche für Google-Dienste Neue Benutzeroberfläche für Google-Dienste
Sehen so die Google-Dienste in Zukunft aus?
Quelle: Engadget

So orientiert sich Google zukünftig an seinem noch in der Entwicklung befindlichen Kommunikationsdienst Wave. Das dort verwendete Design wird auch in Google Mail und der Suche verwendet werden, vermutlich auch in allen anderen Diensten. Es passt zudem zum hauseigenen Browser Chrome, was ebenfalls für die Echtheit spricht.

Neue Benutzeroberfläche für Google-Dienste

Spätestens mit dem für 2010 erwarteten Betriebssystem Chrome OS wird deutlich werden, welche Ziele Google mit seinen zahlreichen Online-Anwendungen verfolgt. Spätestens dann wäre auch eine Anpassung der Benutzeroberfläche sinnvoll, die sich seit 2004 kaum verändert hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden