Eclipse: Microsoft kauft und integriert Teamprise

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft will Entwicklern es zukünftig leichter machen, interoperabel zu Programmieren. Dafür kaufte man die Teamprise-Technologien von der Firma SourceGear auf. Teamprise ist ein Plugin für die Open Source-Entwicklungsumgebung Eclipse. Es ermöglicht die Integration von Microsofts Team Foundation Server (TFS) in die IDE. Damit können zukünftig auch Eclipse-Nutzer Anwendungen auf TFS-Basis entwickeln - selbst wenn sie auf Unix, Linux oder Mac OS X arbeiten.

Nach Angaben Microsofts wird Teamprise demnächst im Visual Studio 2010 integriert sein. Neben dem Plugin selbst umfasst die Palette dabei auch den Teamprise Explorer zum Management von Entwicklungsprojekten sowie den Teamprise Command-line Client für die Arbeit auf der Kommandozeile.

Die Lizenzen für die Software werden bereits durch den Kauf von Visual Studio oder TFS abgedeckt. Es fallen also keine zusätzlichen Kosten an. Über das finanzielle Volumen des Erwerbs von Teamprise machte das Unternehmen keine Angaben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden