Microsoft sieht Windows 7 gut gegen Viren gerüstet

Windows 7 Microsoft hat auf die vom Sicherheitsdienstleister Sophos aufgestellte Behauptung reagiert, Windows 7 sei ohne zusätzlichen Schutz für 8 von 10 aktuellen Bedrohungen aus dem Internet anfällig. Das Unternehmen bestätigte aber, dass die Kunden unbedingt eine separate Antivirus-Software installieren sollen. Im Windows 7 Team Blog erklärte Paul Cooke, Director Windows 7 Client Enterprise Security, dass selbstverständlich auf jedem Rechner eine Sicherheitslösung installiert werden müsse, damit die Anwender möglichst gut vor Viren, Würmern und anderer Schadsoftware geschützt sind.

Cooke wies jedoch die Behauptung zurück, dass Windows 7 ohne Schutzprogramme von Drittanbietern genauso anfällig für Attacken aus dem Internet sei wie seine Vorgänger. Er verwies darauf, dass das neue Betriebssystem wie schon Windows Vista unter Anwendung des Security Development Lifecycle (SDL) entwickelt wurde.

Letztlich sei so ein noch größeres Arsenal integrierter Sicherheitsmaßnahmen vorhanden, das helfen kann, den Anwender zu schützen. Cooke nannte die Benutzerkontensteuerung UAC, den Kernel-Schutz, DEP und ASLR als Beispiele.

Darüber hinaus sei beim Internet Explorer 8 der SmartScreen Filter eingebaut worden, mit dem der Download von Schadsoftware verhindert werden soll. Diesen Filter hätten die Sicherheitsexperten von Sophos bei ihrem wenig aussagekräftigen Test aber vollkommen außer Acht gelassen.

Cooke bekräftigte, dass Windows 7 trotz alledem mit zusätzlicher Sicherheitssoftware geschützt werden sollte. Genau aus diesem Grund habe man die Microsoft Security Essentials als kostenlose Sicherheitslösung eingeführt. Zusätzlich sollten die Anwender aber unbedingt darauf achten, ihre Computer stets auf dem neuesten Stand zu halten.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr devolo dLAN 500 WiFi Powerlinedevolo dLAN 500 WiFi Powerline
Original Amazon-Preis
62,90
Im Preisvergleich ab
50,90
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 12,91

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden