Murdoch will Google von Web-Angeboten aussperren

Wirtschaft & Firmen Der Medienunternehmer Rupert Murdoch will die Spider der Suchmaschine Google zukünftig von seinen Web-Angeboten fern halten. Das kündigte er in einem Interview mit dem australischen Sender 'Sky News' an. Nachdem Murdoch in der Vergangenheit mehrfach dagegen wetterte, dass Google unter anderem auch Geld mit der Indizierung der Inhalte der großen Verlage verdient, während deren Werbeeinnahmen immer weiter zurückgehen, wurde er nun gefragt, warum die technischen Möglichkeiten zum Ausschluss der Google-Spider nicht genutzt würden.

"Ich denke, wir werden das tun", sagte Murdoch, dem der Medienkonzern News Corp. gehört. Beim 'Wall Street Journal' setze man beispielsweise bereits Methoden ein, um Suchmaschinen aus den kostenpflichtigen Bereichen herauszuhalten. Andererseits biete man Besuchern, die per Suchmaschine kommen beispielsweise den Anfang eines Artikels, während zahlende User den vollen Beitrag angezeigt bekommen.

Murdoch stellte klar, dass Google zwar für einen guten Teil der Seitenabrufe auf den Webseiten seines Konzerns verantwortlich ist, die entsprechenden Besucher aber wenig Wert für das Unternehmen haben. Bei ihrer nächsten Suchanfrage landen diese nämlich voraussichtlich bei der Konkurrenz und bleiben nicht als loyale Leserschaft erhalten.

Murdoch führte aus, dass er lieber auf einen Teil der Besucher verzichtet, wenn der andere Teil im Gegenzug eine Abogebühr zahlt. Diese soll auch gar nicht allzu hoch - also beispielsweise niedriger als bei einem Zeitungs-Abo liegen. Trotzdem würden die Einnahmen dringend benötigt, weil sich hochwertige journalistische Inhalte nicht über Online-Werbung finanzieren lassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden