Erster Wurm für das iPhone macht die Runde

Handys & Smartphones Nachdem vor rund einer Woche die ersten Attacken auf iPhones mit Jailbreak bekannt wurden, ist nun ein Wurm aufgetaucht, der von den offenen SSH-Zugängen Gebrauch macht. Er dringt in die Geräte ein und verbreitet sich von dort aus weiter. Nach dem Jailbreak existiert auf den iPhones ein SSH-Zugang. Wer anschließend die Passwörter für die Benutzerkonten root und mobile nicht ändert, öffnet das Tor für unerwünschte Eindringlinge. Jeder kann auf das Smartphone mit Administratorrechten zugreifen.

Laut einem Bericht des Internet Storm Centers verbreitet sich der "ikee" getaufte Wurm hauptsächlich in Australien. Bei einer Analyse des Codes fand man heraus, dass er ausschließlich australische IP-Bereiche des Providers Optus nach offenen SSH-Zugängen durchsucht.

Der Wurm richtet auf den betroffenen Geräten keinen großen Schaden an, macht sich aber deutlich bemerkbar. So kopiert er sich zuerst in den Telefonspeicher, löscht anschließend den SSH-Dienst und ändert das Hintergrundbild auf ein Foto von Rick Astley. Zudem wird die Meldung "ikee is never going to give you up (You have been Rickrolled)" eingeblendet. Anschließend beginnt er mit der Suche nach weiteren iPhones mit offenen SSH-Zugängen.

Da der Quellcode von ikee für kurze Zeit im Internet kursierte, kann man davon ausgehen, dass schon bald neue Varianten des Wurms auftauchen, die eine ernstere Schadensroutine besitzen. Um sich zu schützen, muss einfach nur das Passwort für die SSH-Benutzerkonten root und mobile geändert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden