Rage: id Software plant keine dedizierten Server

PC-Spiele Offenbar tragen sich die Entwickler von id Software nicht mit dem Gedanken, bei der Mischung aus Ego-Shooter und Rennspiel 'Rage', die besonders für Clans interessanten Dedicated Server zu unterstützen. John Carmack, der Chefprogrammierer von id Software hat sich über dieses Thema mit 'Variety' unterhalten. Hierbei stellte sich heraus, dass Carmack gegenwärtig nicht davon ausgehe, dass es bei Rage Dedicated Server geben wird. Allerdings sei dies noch nicht fest beschlossen.

Wieso auf die dedizierten Server bei Rage verzichtet werden soll, wurde nicht näher begründet.

Zum Spielen von "Call of Duty: Modern Warfare 2" wird beispielsweise ein neues Onlineportal namens 'IWNet' vorausgesetzt. Die diesbezüglich veröffentlichte Ankündigung sorgte für besonders kontroverse Diskussionen im Netz.


Rage soll im kommenden Jahr erscheinen. Derzeit sei man noch mit der Entwicklung beschäftigt, teilte John Carmack mit. Neben den Ausführungen für die Konsolen wird eine Windows- und Mac-Variante auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden