Beliebtheit von Online-Kirchen in den USA nimmt zu

Internet & Webdienste In den Vereinigten Staaten hat sich eine völlig neue Form der Kirchengemeinde gebildet. Verschiedene religiöse Glaubensgemeinschaften setzen zunehmend auf die Möglichkeiten des Internets. Bei 'Pressetext' ist die Rede von einer rasant wachsenden Anhängerschaft. Die Angebote im Internet seien angefangen von virtuellen Predigern über Bibelstunden in Chat-Rooms bis hin zu Online-Beichten und -Taufen sehr vielfältig.

Rob Wegner, Pfarrer an der Granger Community Church, betreibt seit einiger Zeit eine eigene Web-Kirche. In seinen Augen sei das Internet eine weitere Umgebung, in der sich echte Beziehungen zu Menschen aufbauen lassen. Ferner sei das Netz als eine virtuelle Vorhalle einer Kirche zu sehen.

In den Kreisen der christlichen Glaubensgemeinschaft stößt diese Beobachtung jedoch auf wenig Zuspruch. Kritiker bezeichnen die Online-Kirchen als "religiöses Fast Food" oder "Christentum light".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden