Kuba: Kritische Bloggerin verhaftet und verwarnt

Internet & Webdienste Die kubanische Bloggerin Yoani Sanchez und eine Begleitperson wurden am Freitag von zwei Agenten in Zivilkleidung aufgehalten und dazu aufgefordert in ein Auto zu steigen. Bekannt wurde Yoani Sanchez besonders wegen ihrer kritischen Kommentare über Leben auf Kuba und die dort stattfindende Überwachung. Gegenüber der Nachrichtenagentur AP in Havanna teilte die Bloggerin mit, dass sie vorübergehend festgenommen und verwarnt wurde.

Diese Festnahme ist Sanchez eigenen Angaben zufolge sehr gewalttätig verlaufen. Die Agenten seien hierbei handgreiflich geworden und hätten sie an den Haaren in das Auto gezerrt, heißt es dazu in einem Artikel von 'derStandard'.

Später teilte man der Bloggerin mit, dass sie mit ihren veröffentlichten Beiträgen einen Schritt zu weit gegangen sei. Eine offizielle Stellungnahme von den kubanischen Behörden liegt gegenwärtig nicht vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Transcend Ultimate-Speed SDXC Class 10 UHS-1 64GB Speicherkarte (bis 90MB/s Lesen, 600x)
Transcend Ultimate-Speed SDXC Class 10 UHS-1 64GB Speicherkarte (bis 90MB/s Lesen, 600x)
Original Amazon-Preis
43,49
Im Preisvergleich ab
34,90
Blitzangebot-Preis
34,83
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8,66

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden