iPhone: Welt.de und Bild.de nur gegen Bezahlung?

Internet & Webdienste Der Axel-Springer-Verlag will in Sachen Paid-Content auf Smartphones einen weiteren Schritt vorwärts machen. In diesem Fall sind damit kostenpflichtige iPhone-Applikationen für die Inhalte von Bild und Welt gemeint. Ein Zugriff auf die Angebote der beiden genannten Portale über den herkömmlichen Browser des iPhones wäre sodann nicht mehr in gewohnter Weise möglich. Zu diesem Zweck sollen noch in diesem Jahr erste gebührenpflichtige iPhone-Applikationen im App Store zur Verfügung gestellt werden.

Die kostenlos zugänglichen Inhalte will der Verlag schon in Kürze abschalten. Der zahlenden Kundschaft soll ab diesem Zeitpunkt exklusiver Inhalt auf dem iPhone angeboten werden.

Dieses Vorhaben scheint derzeit lediglich für das iPhone geplant zu sein. Kostenpflichtige Anwendungen für andere Smartphones werde es vorerst nicht geben, so der Verlag.

Ein erstes kostenpflichtiges iPhone-App hat der Springer-Verlag kürzlich veröffentlicht. Mit dieser Applikation können die Inhalte des Boulevardblattes "B.Z." gelesen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden