Einigung zwischen eBay und Skype-Gründern

Wirtschaft & Firmen Das Internetauktionshaus eBay und die beiden Skype-Gründer Niklas Zennström und Janus Friis sind zu einer Übereinkunft im Streit über den Verkauf der VoIP-Software Skype gekommen. Wie das Online-Portal 'PC World' berichtet, wurde diese Auseinandersetzung am heutigen Freitag beigelegt. Infolgedessen erhalten Niklas Zennström und Janus Friis für ihre Urheberrechte an einer wichtigen Skype-Technik einen Unternehmensanteil von 14 Prozent.

Mitte September haben die Skype-Gründer Klage eingereicht. In diesem Zusammenhang wurde eBay vorgeworfen, die Peer-to-Peer-Technologie ohne das erforderliche Einverständnis zu verwenden.

Seit geraumer Zeit trägt sich eBay mit dem Gedanken, die aufgekaufte Skype-Technologie wieder zu verkaufen. Einen interessierten Käufer hat das Online-Auktionshaus bereits gefunden.

Für rund 1,9 Milliarden US-Dollar will eine Investmentfirma den Dienst übernehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Original Amazon-Preis
4,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
2,49
Ersparnis zu Amazon 50% oder 2,50

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden