EU weicht Anforderungen an offene Standards auf

Recht, Politik & EU Die Europäische Union gibt in der Auseinandersetzung mit Vertretern jener Software-Hersteller, die auf proprietäre Modelle setzen, offenbar klein bei und verabschiedet sich von offenen Standards. Das geht aus nun bekannt gewordenen Passagen einer zweiten Version des European Interoperability Framework (EIF) hervor, das die Anforderungen an die EU-weiten eGovernment-Projekte definiert. In der ersten Version setzte man hier noch voll auf offene und freie Standards.

Im aktuellen Entwurf wird nach einem Bericht des Magazins 'ComputerWorld UK' Offenheit mit dem Willen des Anbieters definiert, die Interna der jeweiligen Technologie mit den Nutzern teilen zu wollen und sich der Auseinandersetzung mit ihnen zu stellen.

Das würde es auch Herstellern proprietärer Technologien ermöglichen, weiter im Geschäft zu bleiben. Es würde ausreichen, die jeweiligen Spezifikationen zu veröffentlichen und somit zumindest faktisch deren Umsetzung durch Dritthersteller in anderen Anwendungen zu ermöglichen.

Die erste Version der EIF, die im Jahr 2004 verabschiedet wurde, ging hier deutlich weiter. Hier hieß es in den Anforderungen noch, der Hersteller müsse die Quellcodes offenlegen und sich im Rahmen einer Community einer demokratische Debatte um die Weiterentwicklung stellen - so wie es in Open Source-Projekten üblich ist.

Hinsichtlich der ursprünglichen Idee zur Umstellung auf offene Standards stellt die neue Fassung damit einen Schritt zurück dar. Immerhin ging es darum, sicherzustellen, dass Inhalte zukünftig unabhängig von bestimmten Software-Herstellern oder Patenten langfristig zugänglich bleiben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden