Microsoft passt Bing-Suche für iPhone, G1 & Co an

Internet & Webdienste Microsoft hat seine Suchmaschine Bing um eine spezielle Version für Touch-fähige Smartphones erweitert. Diese soll mit einer angepassten Benutzeroberfläche für Handys mit großen Touchscreens eine komfortablere Suche mit diesen Geräten ermöglichen. Vorerst kann die neue Ausgabe, bei der man eine Optimierung für höhere Auflösungen vorgenommen hat, nur von Smartphone-Besitzern aus den USA genutzt werden, so das Bing-Team in seinem Weblog. In der Touch-Variante hat Microsoft eine neue Funktion für die Suche nach Filmen hinzugefügt, mit der man nach Kinoterminen und Filmkritiken suchen kann.


Vorerst bleibt die neue mobile Version von Microsoft Bing nur den Besitzern von Apples iPhone, Zune HD, T-Mobile G1, Verizon Imagio und Samsung Omnia Handys vorbehalten. In den nächsten Monaten soll die Unterstützung für zahlreiche weitere Smartphones mit Touch-Display eingeführt werden.

Auch für Anwender, die kein derartiges Gerät besitzen, bietet die mobile Bing-Suche nun einige Verbesserungen. Unter anderem wurde eine spezielle Suchfunktion für Spiele, Spieler und Ergebnisse der amerikanischen National Football League (NFL) hinzu gefügt. Außerdem gibt es nun eine leistungsfähige Flugsuche, die Daten zu Fluglinien sowie Abflug- und Ankunftszeiten bereit stellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Original Amazon-Preis
148,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,12
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden