PC-Maus mit Titan-Gehäuse kostet stolze 800 Euro

Peripherie & Multimedia Das Unternehmen Intelligent-Design hat eine Maus vorgestellt, die nicht nur durch ihre ungewöhnlichen Materialien auffällt, sondern auch durch den hohen Preis. 800 Euro soll für das Modell "ID" verlangt werden. Wie man auf dem Produktfoto erkennen kann, ist die Maus stark geschwungen. Sie wurde aus gewöhnlichem Kunststoff gefertigt, lediglich der Rücken wurde mit Titanblech versehen. Zudem besteht das Mausrad, welches auch als dritte Maustaste verwendet werden kann, aus dem Metall Neodym.


Ansonsten ist die Technologie im Inneren des Nagers eher gewöhnlich. Zum Abtasten des Untergrunds wird ein optischer Sensor verwendet. Für die Stromversorgung sind zwei AA-Batterien notwendig. Der Anschluss an einen Windows-PC oder Mac erfolgt via Bluetooth.

Die Maus wurde kürzlich während der Designwoche in Eindhoven ausgestellt und soll vom 10. bis 14. Dezember auf der Millionärsmesse in Amsterdam gezeigt werden. Das 800 Euro teure Gerät kann im Internet bestellt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden