Flickr ermöglicht ab sofort Personenmarkierungen

Internet & Webdienste Die Nutzer des Online-Portals Flickr können nun ein neues Feature zum Markieren von Personen auf Fotos verwenden. Eine automatische Erkennung von Gesichtern wird es bei "People in Photos" jedoch nicht geben. Auf diversen Sozialen Netzwerken, dazu zählt unter anderem Facebook, steht dieses Feature schon geraume Zeit zur Verfügung. Nun ziehen auch die Betreiber von Flickr nach und ermöglichen es den Mitgliedern, Rahmen zu ziehen und diese mit einem Namen zu kennzeichnen.

Wird der Mauszeiger über diese markierte Stelle bewegt, so erscheint dort der Name. Ist die Person auch Mitglied bei Flickr, kann eine Verknüpfung zum zugehörigen Profil angelegt werden.

Die Markierungen können sowohl von den zusehenden Personen als auch vom Ersteller wieder gelöscht werden. Überdies ist es ebenfalls möglich, Personen entsprechend zu kennzeichnen, die keinen eigenen Flickr-Account haben. Hierfür sei eine Erlaubnis erforderlich, heißt es in einem Artikel von "CNet".

Mitte September stellten die Betreiber von Flickr eine Möglichkeit vor, mit der die Bilder von anderen Nutzern in eigene Galerien aufgenommen werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden