Unitymedia: 120-Megabit-Zugänge ab 2. November

Breitband Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia will mit dem bisher schnellsten Internet-Zugang für Privatnutzer auf Kundenfang gehen. Dieser wird ab dem 2. November zur Verfügung stehen, teilte das Unternehmen heute mit. In Köln, Bergisch Gladbach und Aachen werden Kunden dann Internet-Anbindungen mit einer Downstream-Bandbreite von bis zu 120 Megabit pro Sekunde buchen können. Andere Kabelnetzbetreiber hatten nach der Implementierung des DOCSIS 3.0-Standards soeben erst einmal 100-Megabit-Zugänge in ihr Programm aufgenommen.

Das Unternehmen geht davon aus, dass solche Bandbreiten recht schnell von Internet-Anwendungen ausgereizt werden könnten. Immerhin würde allein in diesem Jahr weltweit ein Datenvolumen von vier Exabyte geschaffen - mehr als in den letzten 5.000 Jahren Menschheitsgeschichte zusammengenommen. Ein guter Teil davon werde auch von Anwendern konsumiert werden, muss also schnellstmöglich auf deren Rechnern landen.

Der neue Tarif wird in zwei Varianten erhältlich sein: Die Basis-Version kommt mit Internet- und Festnetz-Flatrate. Der zweite Tarif bietet zusätzlich auch noch Kabelfernsehen mit an. Der Preis wird erst bekannt gegeben, wenn Unitymedia die Buchung der Angebote ermöglicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren126
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
399
Im Preisvergleich ab
379
Blitzangebot-Preis
339
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden