Visual Studio 2010: Zweite Betaversion ist fertig

Entwicklung Ab sofort steht die zweite Betaversion der Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 für MSDN-Abonnenten zum Download bereit. Ab morgen sollen dann alle Interessierten mit der neuen IDE herumspielen dürfen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Unterstützung für Windows 7. Zudem kann man Applikationen für den kommenden SharePoint Server 2010 auf deutlich leichtere Art und Weise entwickeln. Ebenfalls neu ist der Support für das Application Lifecycle Management (ALM). Zudem setzt die Benutzeroberfläche jetzt auf die Windows Presentation Foundation (WPF).

Gleichzeitig räumt Microsoft das Versions-Chaos auf, welches in den letzten Jahren entstanden ist. Zukünftig wird es nur noch drei verschiedene Editionen geben. Die Professional-Ausgabe beinhaltet alle Werkzeuge zum Erstellen von Windows-, Web-, Office-, Cloud-, SharePoint- und Silverlight-Anwendungen.

Wer die Premium-Version nutzt, kann zudem auf Datenbankfunktionen zurückgreifen und Benutzeroberflächen automatisch testen lassen. Die Ultimate-Edition beinhaltet die Möglichkeit der Softwaremodellierung, beispielsweise via UML. Außerdem sind die Tools der bisherigen Team-Suite-Edition enthalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden