Sony zeigt den Prototyp eines 360-Grad-Displays

Fernseher & Beamer Sony hat angekündigt, auf der Digital Content EXPO 2009 den Prototyp eines 3D-Displays zeigen zu wollen, das von allen Seiten ohne zusätzliche Hilfsmittel wie beispielsweise Brillen betrachtet werden kann. Das 27 Zentimeter kleine Display in Form eines Zylinders kann eine Auflösung von 96 x 128 Pixel darstellen. Damit ist der Prototyp nicht gerade groß, doch er zeigt, was in Zukunft möglich sein wird. Egal wie man sich vor dem Display positioniert - man sieht aus jeder Richtung das selbe Bild. Wie Sony dies bewerkstelligt, wurde bislang nicht verraten.


Der große Vorteil des 360-Grad-Displays ist die Möglichkeit, mehreren Nutzern das gleiche Bild zur gleichen Zeit zu zeigen. Wie Sony diese neue Technologie nutzen will, ist noch nicht bekannt. Denkbar wäre jedoch der Einsatz auf großen Events und Messen, sofern ein wesentlich größeres Modell entwickelt wird.

Die aktuelle 3D-Technologie basiert auf Shutterbrillen, die durch schnelles Wechseln zwischen linkem und rechtem Auge den 3D-Effekt erzeugen. Offenbar ist es Sony gelungen, diese Hürde zu beseitigen. Weitere Details werden auf der Digital Content EXPO 2009 in Tokyo vom 22. bis 25. Oktober erwartet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden