AWD: Finanzdienstleister verliert 27.000 Datensätze

Wirtschaft & Firmen Kürzlich wurde bekannt, dass dem in Hannover ansässigen Finanzdienstleister AWD 27.000 Datensätze entwendet wurden. Obendrein wurden weitere Daten von 1.500 Handelsvertretern ins Internet gestellt. Am gestrigen Freitag berichtete der NDR, dass ihm 27.000 Datensätze von AWD-Kunden zugespielt wurden. Angeblich sollen diese Daten nicht nur persönliche Angaben wie Telefonnummern, Geburtsdaten und Adressen beinhalten, sondern auch umfassende Einblicke in die Vertragsabschlüsse geben. Die Firma AWD hat sich mittlerweile zu diesem Vorfall geäußert.

Angeblich seien die Daten entweder nicht mehr existent oder veraltet. Der Großteil der Daten soll aus den 90er Jahren stammen. Von wem die Datensätze stammen scheint indes noch unklar zu sein. Eine Strafanzeige gegen Unbekannt wurde bereits in die Wege geleitet.

Der Unternehmenssprecher Stefan Suska bestätigte zudem, dass Abrechnungen von etwa 1.500 Handelsvertretern aus den Jahren 2003 und 2004 ins Internet gestellt wurden. Dieses Datenleck soll unter anderem Namen, Mitarbeiternummern, Vergütungsstufen und monatliche Einnahmen enthalten.

Hierbei soll es sich allerdings um einen älteren Vorfall handeln. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen in diesem Fall wieder einstellen müssen, da der zugehörige Server in den Vereinigten Staaten stand, heiß es in einem Artikel der "Tagesschau".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,97
Ersparnis zu Amazon 30% oder 5,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden