"Krise vorbei": Google meldet erneut Rekordumsätze

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber und Internetkonzern Google hat erneut äußerst positive Geschäftszahlen präsentiert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Gewinn im dritten Quartal 2009 um ganze 27 Prozent. Die Umsätze stiegen gegenüber dem gleichen Quartal des letzten Geschäftsjahres um 7 Prozent. Damit konnte das Unternehmen die Erwartungen der Wall Street-Börsianer einmal mehr übertreffen. Die Einnahmen für das am 30. September endende Quartal wurden mit 5,94 Milliarden US-Dollar beziffert.

Der Nettogewinn beläuft sich auf 1,64 Milliarden US-Dollar. Google-Chef Eric Schmidt gab sich aufgrund der guten Zahlen seines Unternehmens zuversichtlich, dass die Wirtschaftskrise weitgehend überwunden ist. Es gebe zwar noch viel Unsicherheit, weil unklar sei, wie lange die Erholung der Wirtschaft dauern würde, das Schlimmste habe man aber bereits hinter sich gebracht und könne nun stark in die Zukunft investieren.

Die Zahl der bezahlten Klicks, anhand der die Suchmaschinenbetreiber nachvollziehen, wie oft ein Nutzer auf ein Werbemittel klickt, stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14 Prozent. Die Google-Dienste erwirtschafteten Einnahmen in Höhe von 3,96 Milliarden US-Dollar. Google verdiente außerdem 1,8 Milliarden US-Dollar aus seinen Kooperationen mit Werbepartnern, was einem Anstieg von 7 Prozent entspricht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:45 Uhr Panasonic DMR-BST845EG Blu-ray Rekorder 1TB Festplatte (Twin HD DVB-S-Tuner, Einkabe
Panasonic DMR-BST845EG Blu-ray Rekorder 1TB Festplatte (Twin HD DVB-S-Tuner, Einkabe
Original Amazon-Preis
552,66
Im Preisvergleich ab
399,00
Blitzangebot-Preis
439,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 113,46

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google-Beiträge im Forum

Google Pixel im Preis-Check

Tipp einsenden