Blu-ray-Support für Apple-Rechner verzögert sich

Medien (DVD, Blu-Ray) Inzwischen sind Blu-ray-Laufwerke in sehr vielen Rechnern verbaut - die Hardware ist sehr günstig geworden. Nur bei Apple tut man sich schwer und bietet weiterhin keine Blu-ray-Unterstützung im Betriebssystem an. Laut einem Bericht der Website 'Hardmac' liegt dies an den Lizenzverhandlungen zwischen Apple und dem Advanced Access Content System Licensing Administrator (AACS LA). Bereits seit 2007 soll man über diesen Kopierschutz verhandeln. Allerdings will Apple keinen Kopierschutz auf Betriebssystemebene implementieren.

Apple versucht unterdessen mit allen beteiligten Patentinhabern eine Soderregelung zu finden. Für Authoring- und Editing-Software sind Lizenzen angeblich nicht schwer zu bekommen, für eine Wiedergabesoftware für Mac OS X aber schon.

Wie lange sich die Besitzer eines Apple-Rechnerns noch gedulden müssen, steht also in den Sternen. Ist Apple nicht bereit, einen Kompromiss einzugehen, werden sich die Verhandlungen wohl noch ewig hinziehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden