Assassin's Creed 3: Eine Frau im Zweiten Weltkrieg?

PC-Spiele Obwohl der zweite Teil von "Assassin's Creed" noch nicht einmal im Handel ist, diskutiert man bei Ubisoft schon fleißig über den Nachfolger. Bislang hat man aber noch nicht offiziell bestätigt, dass man das Action-Adventure überhaupt fortsetzen will. In einem Interview mit 'computerandvideogames.com' machte sich der Producer von Ubisoft Montreal, Sébastien Puel, Gedanken um das Szenario von "Assassin's Creed 3". Demnach hat man sich bisher noch nicht auf einen Handlungsort und eine Epoche festgelegt. Eine Frau als Assassine würde jedoch zur Zeit des Zweiten Weltkriegs Sinn machen. Die Wirtschaft in England und Frankreich war in den 40er-Jahren von Frauen geprägt, schließlich waren die Männer im Kampf.


Ursprünglich war "Assassin's Creed" als Trilogie angedacht, inzwischen denkt man aber auch über darüber hinausgehende Fortsetzungen nach. So erklärte Creative Director Patrice Fortier vor geraumer Zeit, dass man durchaus in der Lage wäre, 35 Teile dieses Spiels zu machen.

In "Assassin's Creed 2" dreht sich alles um Leonardo da Vinci und die Renaissance. So brachte die Epoche nicht nur zahlreiche neue Erfindungen hervor - das Spiel wird sich vor allem auf die dunklen Machenschaften dieser Zeit konzentrieren. Man wird viele Orte in Italien bereisen, darunter Venedig, Florenz, Rom und die Toskana.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden