Computer-Leistung hat eine absolute Obergrenze

Forschung & Wissenschaft Die Rechengeschwindigkeit von Computern hat wohl eine absolute physikalische Obergrenze. Diese wollen Wissenschaftler der Boston University nun zumindest berechnet haben. Wie die Physiker Lev Levitin und Tommaso Toffoli mitteilten, handle es sich bei dieser Grenze um ein ähnliches Phänomen wie die Lichtgeschwindigkeit, die nach allen bisherigen Erkenntnissen der modernen Physik von nichts überschritten werden kann.

"Kein System wird über dieses Limit hinausgehen können. Es hängt nicht davon ab, welcher physikalischen Natur es ist, wie es aufgebaut ist, welche Algorithmen für die Berechnungen genutzt werden, oder was für Hard- und Software zum Einsatz kommt. Diese Grenze steht als Naturgesetz, wie auch die Lichtgeschwindigkeit", so Levitin.

Allerdings steht nicht zu befürchten, dass bald schon keine schnelleren Rechner mehr gebaut werden könnten. Die Obergrenze liegt nach den Berechnungen der Wissenschaftler beim 10 hoch 16-fachen der schnellsten, heute verfügbaren Supercomputer.

Wenn es gelänge, die Entwicklung von Computern weiterhin nach den Regeln des Moorschen Gesetzes voranzutreiben, würde die Barriere in 75 bis 80 Jahren erreicht sein. Nach Angaben der Wissenschaftler hat sie ihre Ursache in einem Zusammenwirken aus Gesetzen der Thermodynamik, der Quantenmechanik und der theoretischen Informatik.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren150
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden