Facebook: Tausende Nutzer hatten Login-Probleme

Internet & Webdienste Wegen eines Datenbankfehlers konnten sich Tausende Nutzer seit Anfang Oktober nicht mehr beim weltgrößten Social Network Facebook anmelden. Inzwischen sei das Problem behoben, teilten die Betreiber mit. Diese Problematik scheint sich erstmals vor eineinhalb Wochen bemerkbar gemacht zu haben. Aus den getroffenen Angaben geht hervor, dass 0.05 Prozent der Facebook-Nutzer nicht mehr auf ihre Accounts zugreifen konnten. Bei 300 Millionen Nutzern dürften somit in etwa 150.000 Accounts betroffen gewesen sein.

Laut Facebook war für diese Umstände ein Problem mit der Datenbank verantwortlich. Profile habe man in diesem Zusammenhang keine verloren, heißt es in einem Artikel von "DiePresse".

Lediglich mit dem Verlust von kürzlich hinzugefügten Daten muss im Einzelfall gerechnet werden. Die betroffenen Nutzer will Facebook direkt in Kenntnis setzen.

Zur Behebung des Datenbankfehlers haben die Entwickler angeblich rund um die Uhr gearbeitet. Mittlerweile sollten wieder alle Accounts auf die Plattform von Facebook zugreifen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Original Amazon-Preis
199
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden