WorldView-2 liefert hochauflösende Bilder für Google

Wirtschaft & Firmen Der Internetkonzern Google will künftig hochauflösende Bilder für die hauseigenen Kartendienste vom Satelliten "WorldView-2" beziehen. Eine Ankündigung hierzu ist auf dem offiziellen "Blog erschienen. In der kommenden Zeit wird der erst kürzlich ins All geschickte Satellit "WorldView-2" von der Firma DigitalGlobe hochauflösende Bilder für die Kartendienste Google Maps und Google Earth liefern. Im Allgemeinen soll künftig mit mehreren kommerziellen Betreibern von Satelliten zusammengearbeitet werden.

Der erfolgreiche Start von "WorldView-2" bedeutet für Google einen weiteren Schritt vorwärts im Hinblick auf das verwendete Bildmaterial. Laut Google soll der Satellit noch genauere und aktuellere Bilder für die Dienste Google Maps und Google Earth zur Verfügung stellen.

Die US-amerikanische Regierung hat Google inzwischen einige Auflagen bezüglich der Nutzung der Aufnahmen erteilt. Unter anderem dürfen die Bilder höchstens eine Auflösung von 50 Zentimetern erhalten, heißt es in einem Artikel von "derStandard".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr XOMAX Autoradio mit 25cm Video Bildschirm DVD CD USB SD 1DIN
XOMAX Autoradio mit 25cm Video Bildschirm DVD CD USB SD 1DIN
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
179
Blitzangebot-Preis
139
Ersparnis zu Amazon 22% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden