Apple will Datenverlust bei Snow Leopard nachgehen

MacOS Apple will sich in der kommenden Zeit den rätselhaften Fehlern in der neuesten Version des Betriebssystem Mac OS X annehmen. Der besagte Fehler ist dafür verantwortlich, dass gespeicherte Nutzerdaten verloren gehen. Den verschiedenen Berichten zufolge steht diese Problematik im Zusammenhang mit der Benutzung des Gastzugangs. Sofern dieser Zugang verwendet wird, scheinen in mehreren Fällen beim nächsten Login mit dem eigenen Account Dateien aus dem zugehörigen Benutzerordner zu verschwinden.

Vorwiegend sollen davon Rechner betroffen sein, bei denen die Gastzugänge schon vor dem Update auf Snow Leopard aktiviert wurden.

Zudem teilten die Entwickler von Apple mit, dass es sich hierbei um ein nicht sehr weit verbreitetes Problem handle. In den aufgetauchten Berichten heißt es, dass sich die Unannehmlichkeiten in diesem Zusammenhang mittlerweile jedoch häufen, so ein Artikel von "CNet".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden