Entwickler: Videospiele bald nur noch als Download

PC-Spiele Der Chef der Produktentwicklung beim Spielehersteller Zattika, Matt Spall, ist der Meinung, dass Videospiele in Zukunft nur noch per Download zum Kauf angeboten werden. Er erklärte gegenüber 'gamesindutry.biz', dass die digitale Distribution die Zukunft des Spieleverkaufs ist. Er ist davon überzeugt, dass die nächste Konsolengeneration keine Spiele über Standard-Medien wie DVDs oder Blu-ray-Discs aufnehmen wird. Zwar werden die Geräte über DVD-Laufwerke verfügen, doch das soll nicht zwangsläufig die Art sein, wie Spiele verbreitet werden.

Hall gibt zu, dass es derzeit noch zu stark beschränkte Möglichkeiten des Spiele-Downloads gibt. Außerdem ist die entsprechende Technologie noch nicht ausgereift. Doch mit der zunehmenden Verbreitung von Breitbandanschlüssen wird man auch das Problem der langen Downloads in den Griff bekommen. Deshalb ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Spiele nur noch als Download erhältlich sind.

Für die Publisher kommt diese Entwicklung natürlich gerade recht. Der Einzelhandel wird komplett umgangen, so dass man selbst entscheiden kann, wann und zu welchem Preis man einen Titel anbietet. Gleichzeitig würde man den Markt für Gebrauchtspiele völlig zum Erliegen bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden