Windows Mobile Marketplace 'Kopierschutz' geknackt

Windows Phone Microsoft hat erst vor wenigen Tagen im Zuge der Einführung der ersten Smartphones mit Windows Mobile 6.5 den dazugehörigen Marktplatz für Anwendungen verfügbar gemacht. Das Angebot hat jedoch mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen. Nach Angaben von Software-Entwicklern sind die von Microsoft implementierten Kopierschutzmaßnahmen mit geringem Aufwand zu umgehen. Die in Form von CAB-Archiven heruntergeladenen Anwendungen lassen sich angeblich relativ leicht in andere Ordner kopieren, so dass sie dann ohne weiteres an Dritte weitergegeben werden können.

Die Anwendungen selbst sind offenbar nicht kopiergeschützt. Stattdessen soll ein einfacher Schutz das Kopieren aus dem Download-Ordner verhindern. Normalerweise werden die CAB-Dateien nach der Installation gelöscht, doch auch dies lässt sich angeblich einfach umschiffen. Für kommerziell orientierte Software-Anbieter dürfte dies nicht hinnehmbar sein.

Konkrete Details zu dem für eine Umgehung des "Kopierschutzes" nötigen Vorgehen, liegen bisher noch nicht vor. Unterdessen gibt es außerdem Beschwerden, was die internationale Verfügbarkeit des Windows Mobile Marketplace angeht. So sind in den Shops für andere Länder als die USA oft nur einige wenige Anwendungen erhältlich, das Angebot ist also mehr als dürftig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden