Akamai: Das Internet wird deutlich langsamer

Breitband Akamai, Anbieter für die Auslieferung und Beschleunigung von Online-Anwendungen, hat einen Bericht zum Zustand des Internets veröffentlicht. Demnach brach die Internetgeschwindigkeit im zweiten Quartal 2009 um 11 Prozent auf 1,5 MBit/s ein. Damit ist das Internet jetzt wieder auf dem gleichen Stand wie im vierten Quartal 2008. Gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr konnte man aber eine Steigerung um 8 Prozent verzeichnen. Die deutlichsten Verschlechterungen konnte Akamai in den Ländern mit der am besten ausgebauten Infrastruktur beobachten.

Insgesamt sieben Staaten der Top 10 verzeichneten einen Rückgang. Am deutlichsten fiel dieser in der Schweiz mit 13 Prozent aus. Lediglich der Spitzenreiter Südkorea konnten sich gegen den allgemeinen Trend behaupten und verbesserte die Verbindungsgeschwindigkeit um 3,2 Prozent auf 11,3 MBit/s. Rumänien weist mit 49 Prozent das größte Wachstum auf.

In der Top 10 findet man hinter Südkorea Japan, Hongkong, Rumänien, Schweden, die Niederlande, Lettland, die Schweiz, Tschechien und Dänemark. Deutschland schaffte es bislang nicht in die Bestenliste. Die niedrigste Internetgeschwindigkeit weist der afrikanische Staat Eritrea mit 42 KBit/s auf.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:05 Uhr SMSL SA-50 D-AMP TDA7492 Hi-Fi Stereo Verstärker / Amplifier (Endstufe + Power Adapter, 2x50Watt)
SMSL SA-50 D-AMP TDA7492 Hi-Fi Stereo Verstärker / Amplifier (Endstufe + Power Adapter, 2x50Watt)
Original Amazon-Preis
68,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
58,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,34
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden