Uhrenhandy von LG kommt nach Deutschland

Handys & Smartphones Das bislang lediglich in Großbritannien erhältliche Uhrenhandy GD910 von LG kommt jetzt auch auf den deutschen Markt. Noch im Oktober soll das als Watchphone bezeichnete Modell für 999 Euro in den Handel kommen. Ein fast unerlässliches Bluetooth-Headset ist für 70 Euro zu haben. Alternativ kann man auch über die integrierte Freisprecheinrichtung telefonieren. Via Bluetooth kann aber auch Musik drahtlos übertragen werden und Kontaktinformationen können ausgetauscht werden. Obwohl ein HSDPA-Chip verbaut ist, eignet sich das GD910 nicht als Modem für Notebooks.


Der Funktionsumfang des kleinen Handys für das Handgelenk ist recht bescheiden. So lassen sich zwar SMS schreiben, MMS- und E-Mail-Funktionen sucht man vergeblich. Auch ein Browser zum Surfen im Internet fehlt. Obwohl bei der ersten Vorstellung des Geräts noch zwei Gigabyte Speicher versprochen wurden, sind es jetzt nur noch 82 Megabyte.

Die Bedienung erfolgt größtenteils über ein 1,4 Zoll großes Touchscreen, das 128 x 160 Pixel mit 18 Bit Farbtiefe darstellen kann. Alternativ kann auch eine Text-to-Speech-Engine verwendet werden. Natürlich kann das Watchphone auch als Armbanduhr verwendet werden. Dazu stehen acht verschiedene Anzeigeformate zur Verfügung. Mit 91 Gramm ist das LG-Handy für eine Uhr aber vergleichsweise schwer.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Lenovo ThinkPad X220 12,5 Zoll Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Lenovo ThinkPad X220 12,5 Zoll Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
229
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183
Ersparnis zu Amazon 20% oder 46

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden