Microsoft: Markt für Werbung in Spielen explodiert

PC-Spiele Microsofts Abteilung für Werbung in Computerspielen, die Firma Massive, kann sich offenbar über kräftig weiter steigende Umsätze freuen. Trotz der Wirtschaftsprobleme boomt dieser Markt nach Angaben von Massive-Chef J.J. Richards weiterhin. Zwar musste Massive im Rahmen der konzernweiten Entlassungen bei Microsoft ebenfalls einen Teil seiner Mitarbeiter gehen lassen, doch die Einnahmen stiegen im letzten Geschäftsjahr um einen zweistelligen Prozentwert. Für das laufende Fiskaljahr rechnet Richards fest mit noch besseren Aussichten.

Man sehe ein Licht am Ende des Tunnels, so Richards. Schon nach einem Monat habe man die Verkaufsziele für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres mehr als erfüllt. Erst vor kurzem habe man zudem die eintausendste Werbekampagne für einen Kunden verbuchen können. Dies sei ein weiterer Beleg dafür, dass Werbung in Spielen funktioniert.

Außerdem würden davon nicht nur die Werbetreibenden profitieren, sondern auch die Spieler. Zudem sei In-Game-Werbung günstig und ihre Wirkung problemlos nachvollziehbar. Letztlich komme die Krise dem Markt für Werbung in Spielen sogar zugute, weil die Menschen mehr Zeit mit der Konsole oder vor dem PC verbringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden