Amazon Kindle erscheint im Oktober in England

Wirtschaft & Firmen Im Oktober dieses Jahres soll der E-Book-Reader Kindle von Amazon in Großbritannien auf den Markt kommen. Wegen Verhandlungen mit Mobilfunkanbietern und technischen Problemen kam es immer wieder zu Verzögerungen. Das E-Book-Lesegeräte "Kindle" von Amazon wird bisher ausschließlich in den Vereinigten Staaten verkauft. Noch im Oktober dieses Jahres soll sich dies jedoch ändern. Wie "Die Presse" in einem veröffentlichten Artikel berichtet, wird "Kindle" demnächst auch für die Kunden aus Großbritannien erhältlich sein.

Vorrangig soll es zur Verzögerung im Hinblick auf die Markteinführung wegen dem mobilen Internetzugang gekommen sein. Der E-Book-Reader von Amazon lässt sich mit einer SIM-Karte ausrüsten und kann letztlich die gewünschten Inhalte über das so genannte "Whispernet" von Amazon herunterladen. In den Vereinigten Staaten stellt hierfür das Mobilfunkunternehmen "Sprint" die erforderlichen Dienste landesweit zur Verfügung.

Diesbezüglich erfolgten in Europa zahlreiche Verhandlungen mit den jeweiligen Netzanbietern. Beispielsweise wollen Vodafone und Orange eigene Angebote auf den Weg bringen.



Obendrein fehlte dem Kindle in technischer Hinsicht bisher ein GSM-Module. Bisweilen funktionierte die Netzanbindung des E-Book-Readers nur mit den dort verbreiteten CDMA Netzen.

Eine offizielle Ankündigung zu diesem Thema soll in der kommenden Woche erscheinen. Möglicherweise wird darin erwähnt, ob das Gerät auch in weiteren Ländern erhältlich sein wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Preisvergleich Kindle Paperwhite

Tipp einsenden