Erste Gerüchte zu den neuen Apple-Rechnern

Desktop-PCs Apple arbeitet derzeit an einer Neuauflage seiner Rechner. Offenbar sind bereits vor der Produktvorstellung erste Details ins Netz gelangt. Die über Google Adsense ausgelieferten Werbeanzeigen sollen daran Schuld sein. So berichtet 'AppleInsider', dass zwei neue iMacs mit Bildschirmdiagonalen von 20 und 24 Zoll geplant sind. Sie sollen im Vergleich zu den bisherigen Modellen besonders flach sein. Das günstigste Modell soll für 1.099 Euro erhältlich sein. Am Preis ändert sich damit nichts.

Das gilt allerdings nicht für den Mac mini. Der zuletzt im März überarbeitete Rechner soll zukünftig rund 100 Euro günstiger werden. 499 Euro soll das Gerät kosten, wenn es in den Handel kommt.

Auch das günstigste Notebook aus dem Hause Apple wird laut den Werbeanzeigen ein Update erfahren. Das Macbook mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale und Kunststoffgehäuse wird "dünner, leichter und schneller". Konkrete Angaben zu den verbauten Komponenten gibt es allerdings nicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden