Bericht: Neue Apple-Maus soll Gesten unterstützen

Peripherie & Multimedia In den letzten Monaten tauchten immer wieder Gerüchte über neue Apple-Hardware auf, beispielsweise überarbeitete iMacs, MacBooks und Mac minis. Sie sollen über neue Eingabegeräte verfügen, zu denen jetzt erste Details vorliegen. Laut zwei Einträgen bei der Federal Communications Commission (FCC), plant Apple eine neue Maus und eine neue Tastatur. Die Maus trägt die Produktbezeichnung A1296 und soll unter anderem Multitouch-Gesten unterstützen. In der Vergangenheit tauchten Patentanträge auf, die diese Technologie beschrieben.

Die neue Tastatur trägt die Modellnummer A1314 und wird via Bluetooth an den Rechner angeschlossen. Im Gegensatz zum Vorgängermodell A1255, wird sie etwas kleiner ausfallen. Ein Tastenpad wird es also auch weiterhin nicht geben.

Laut einem Bericht von 'AppleInsider' hat der Apple-Boss Steve Jobs die Leitung bei der Entwicklung der neuen Eingabegeräte übernommen. Dies macht er gewöhnlich nur dann, wenn ihm ein Projekt besonders wichtig ist, beispielsweise beim geplanten Tablet-PC, der bislang noch nicht offiziell bestätigt wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden