The Pirate Bay wieder über Google-Suche auffindbar

Internet & Webdienste Am gestrigen Freitag war die Webseite des schwedischen BitTorrent-Trackers "The Pirate Bay" nicht mehr über die Google-Suche auffindbar. Wie mittlerweile bekannt wurde, war ein interner Fehler dafür verantwortlich. Laut einem Bericht des Online-Portals CNet lieferte eine Suchanfrage nach dem Begriff "The Pirate Bay" am gestrigen Freitag kurzzeitig nicht die offizielle Webseite des weltgrößten Torrent-Trackers. Zunächst wurde dies von Google mit einer Beschwerde im Zusammenhang mit dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) begründet.

Allerdings wurde diese Begründung wenig später zurückgenommen. Letztlich hieß es, dass ein interner Fehler für dieses Problem verantwortlich sei. Angeblich stehe dies aber in keinem Zusammenhang mit der eingegangenen Beschwerde.

Inzwischen ist die Webpräsenz des Torrent-Trackers wieder wie gewohnt über die Google-Suchmaschine erreichbar.

Mit weiterführenden Details zu diesem Thema hielt sich der Internetkonzern Google zurück.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Jamo S 622 2-Wege Regal-Lautsprecher, Farbe: , Paar
Jamo S 622 2-Wege Regal-Lautsprecher, Farbe: , Paar
Original Amazon-Preis
157,33
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
125,00
Ersparnis zu Amazon 21% oder 32,33

Tipp einsenden