Twitter Labs: Plattform für Add-ons startet in Kürze

Social Media Britt Selvitelle von Twitter hat auf dem Kongress "Future of Web Apps" in London den Start von einem neuen Projekt angekündigt. Über die Plattform "Twitter Labs" sollen die User Erweiterungen austauschen können. Wann konkret mit der Veröffentlichung von "Twitter Labs" zu rechnen ist, wurde in dem Artikel von CNet nicht näher erwähnt. Allerdings habe man die Entwicklung nahezu abgeschlossen, teilte Britt Selvitelle von Twitter mit.

Auf dieser Plattform sollen interessierte Entwickler Add-ons für den Microblogging-Dienst einstellen und verbreiten können.

Bei den über "Twitter Labs" veröffentlichten Erweiterungen ist Twitter, anders als bei Tools, welche auf die Twitter-API zurückgreifen, selbst ein Mitherausgeber.

Ferner will man den Entwicklern unter anderem die Möglichkeit geben, ihre Anwendungen testen zu lassen. Obendrein können sie auf diese Weise feststellen, ob die jeweiligen Tools bei den Nutzern auf Gefallen stoßen und eingesetzt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr Homematic IP Starter Set Raumklima 142546A0
Homematic IP Starter Set Raumklima 142546A0
Original Amazon-Preis
103,13
Im Preisvergleich ab
99,95
Blitzangebot-Preis
94,34
Ersparnis zu Amazon 9% oder 8,79

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden