Windows 7: Schon 6000 Produkte mit Logo zertifiziert

Windows 7 Bei Windows 7 sollen sich die beim Logo-Programm von Windows Vista begangenen Fehler nicht wiederholen. Damals war durch verschiedene Logos eher Verwirrung entstanden, statt den Kunden beim Kauf von kompatiblen Produkten zu helfen. Microsoft arbeitet deshalb beim Windows 7 Logo-Programm noch enger mit den Hard- und Softwareherstellern zusammen, um sicher zu stellen, dass Produkte, die mit dem Logo ausgezeichnet werden, auch tatsächlich alle Anforderungen erfüllen und nicht für böse Überraschungen beim Kunden sorgen.

Nach Angaben von Microsoft wurden bisher bereits mehr als 6000 Produkte mit dem Windows 7 Logo zertifiziert, so dass die Kunden sicher sein können, dass sie mit dem neuen Betriebssystem in vollem Umfang kompatibel sind. Die Redmonder versicherten erneut, dass die Vorgaben für das Windows 7 Logo-Programm deutlich verschärft wurden.

So müssen alle Produkte, die das Logo tragen sollen, eine Vielzahl von Tests durchlaufen, um Abstürze, Fehler und Neustarts zu vermeiden. Außerdem müssen die Produkte mit allen Varianten von Windows 7 kompatibel sein, darunter auch die 64-Bit-Versionen. In den kommenden Monaten soll die Zahl der zertifizierten Hardware und Software deutlich ansteigen, denn erst im Oktober will Microsoft die finale Ausgabe des Windows 7 Software Logo Tookit bereit stellen.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Vertikale ergonomische optische Maus 2000 DPI, 5 Tasten VerticalMouse
Vertikale ergonomische optische Maus 2000 DPI, 5 Tasten VerticalMouse
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,89
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,10
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden