Mozilla unterstützt Kritik am Chrome Plug-In für IE

Browser Nachdem Microsoft das Chrome Plug-In für den Internet Explorer kritisiert hat, bekommt man nun unerwartet Unterstützung. Auch die Mozilla Foundation hat sich gegen Chrome Frame von Google ausgesprochen. So erklärte Mike Shaver, Vizepräsident Engineering, in einem Blog-Posting, dass er zwar der Ansicht ist, dass ein Großteil des Webs mit einem modernen Browser besser funktioniert als mit dem Internet Explorer, jedoch findet er es falsch, dem Internet Explorer einen anderen Browser unterzuschieben. Dies heble eine Reihe von Funktionen aus, beispielsweise den privaten Surfmodus, Sicherheitseinstellungen und diverse Komfortfunktionen.

Auch die Mozilla-Chefin Mitchell Baker unterstützt Microsoft bei der Kritik. So führe Chrome Frame nicht zu einer Vereinheitlichung der Web-Standards, sondern zu einer stärkeren Fragmentierung. Der Benutzer verliert die Kontrolle über das, was mal sein Browser war. Als Ergebnis erhält man eine Art "Browser-Suppe", die niemand mehr überblickt.

Chrome Frame bettet die Rendering-Engine des Browsers Chrome in den Internet Explorer ein. Entwickler können davon profitieren, indem sie eine einfache Zeile Code in ihre Homepage integrieren. Sie sorgt dafür, dass für die Darstellung die Chrome-Engine verwendet wird und nicht die Engine des Internet Explorers.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden