Kopfhörer: EU stellt Pläne für Lautstärkenormen vor

Recht, Politik & EU Die EU-Kommission hat heute ihre Pläne für neue Lautstärkebeschränkungen bei Kopfhörern vorgestellt. Dadurch sollen insbesondere die Nutzer tragbarer Wiedergabegeräte besser vor Hörschäden geschützt werden. Hersteller von MP3-Playern und vergleichbaren Produkten sollen demnach bald verpflichtet werden, Beschränkungen in ihre Geräte einzubauen, die von Lautstärke und Nutzungsdauer abhängen. Bei 80 dB sollte Wiedergabe auf 40 Stunden pro Woche begrenzt sein.

Will der Nutzer seine Musik lauter hören, ist dies durchaus möglich: Bei 89 dB ist allerdings bereits nach 5 Stunden pro Woche erst einmal Schluss. Allerdings ist nicht vorgesehen, die Geräte dann gänzlich stillzulegen, bis die Woche abgelaufen ist.

Statt dessen kann der User seinen Player nach der Frist selbst wieder frei schalten. Allerdings soll er dabei Warnhinweise präsentiert bekommen, die auf die gesundheitlichen Risiken eingehen. Damit wäre er für eventuelle Hörschäden aus zu lautem Musikkonsum selbst verantwortlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Roccat Suora FX RGB Illuminated rahmenlose mechanische Gaming Tastatur (DE-Layout, RGB Tastenbeleuchtung, rahmenlos)
Roccat Suora FX RGB Illuminated rahmenlose mechanische Gaming Tastatur (DE-Layout, RGB Tastenbeleuchtung, rahmenlos)
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
139,84
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden