Einigung: Warner-Videos bald wieder bei YouTube

Musik- / Videoportale Der Medienkonzern Warner hat sich offenbar mit dem Videoportal YouTube geeinigt, so dass bald wieder Videos der Künstler, die bei der Warner Music Group unter Vertrag stehen, bei Googles Videodienst zu finden sein werden. Laut einem Bericht von 'Advertising Age' sollen die im Dezember 2008 wegen Uneinigkeiten zwischen den beiden Parteien entfernten Videos nach und nach wieder verfügbar gemacht werden. Unter anderem trifft dies für Künstler wie Green Day, U2 und Madonna zu. Warner liefert die Videos derzeit an YouTube, wo sie nach und nach wieder in das Portal eingepflegt werden.

Wahrscheinlich erhält Warner nun einen größeren Anteil der Werbeeinnahmen von YouTube, denn dem Unternehmen geht es derzeit vor allem darum, neue Einnahmequellen aus dem digitalen Vertrieb der Werke seiner Künstler zu erzielen. Diesem Zweck dient auch eine zusätzliche Partnerschaft, die Warner mit YouTube und den Musikkonzernen Universal und Sony eingehen will.

In deren Rahmen wollen die Unternehmen eine neue Plattform für Musikvideos starten, über die dann zahllose Clips von ihren Künstlern angeboten werden sollen. Gemeinsam decken Warner, Sony und Universal rund 80 Prozent des amerikanischen Musikmarktes ab.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden