China Unicom bringt iPhone für 500 Euro

Handel & E-Commerce Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter aus China will das Apple iPhone für umgerechnet 500 Euro auf den Markt bringen. Obendrein soll hierbei ein neues 3G-Netz vorangetrieben werden. Dieses besagte neue 3G-Netz könnte schon im Oktober dieses Jahres verfügbar sein, heißt es in einem Artikel von Futurezone. Momentan bedienen sich die meisten Nutzer des iPhones dem älteren 2G-Netz. Den offiziellen Ankündigungen zufolge könnte dies schon in absehbarer Zeit nicht mehr notwendig sein.

Gegenwärtig geht man davon aus, dass der Preis von umgerechnet 500 Euro vorwiegend für das obere Marktsegment interessant sein dürfte. Obgleich dies als verhältnismäßig klein angesehen wird, gilt es auf der anderen Seite als lukrativ. Bisher wird dieses Segment von Branchenführer China Mobile dominiert.

Mitte August dieses Jahres wurde bekannt, dass der Netzbetreiber Unicom bei Apple fünf Millionen iPhones für rund eine Milliarde Euro eingekauft hat. Von der offiziellen Markteinführung des iPhones verspricht sich Unicom einen deutlichen Kundenzuwachs.

Preisvergleich: Apple iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden