Kabel Deutschland kündigt 100-Mbit-Zugänge an

Breitband Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland will im kommenden Jahr seine ersten Kunden mit Internet-Zugängen versorgen, die eine Downstream-Bandbreite von 100 Megabit pro Sekunde aufweisen. "Wir werden 2010 starten, und zwar in einigen großen Ballungsgebieten", sagte Firmenchef Adrian von Hammerstein gegenüber der Wirtschaftszeitung 'Financial Times Deutschland'. Bislang sind 32 Megabit pro Sekunde das schnellste Angebot des Unternehmens.

In der ersten Jahreshälfte würde die Versorgung laut Hammerstein in den ersten drei bis vier Städten entsprechend ausgebaut. Parallel dazu will Kabel Deutschland einen Video-on-Demand-Service auf den Weg bringen und so vor allem mit der Deutschen Telekom konkurrieren können.

Diese bietet derzeit mit VDSL in einigen Bereichen Zugänge mit 50 Megabit pro Sekunde an, die ebenfalls mit zusätzlichen Diensten wie IPTV und Video-on-Demand gebucht werden können. Über die Preisgestaltung bei den schnellen Zugängen machte Hammerstein noch keine konkreten Angaben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr MEDION Inverter Mikrowelle (MD 16752) , 25 Liter, 5 Leistungen
MEDION Inverter Mikrowelle (MD 16752) , 25 Liter, 5 Leistungen
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,95
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 15

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden