Tipp: Bundesradio-Wahlstudio mit Internet-Aktivisten

Musik- / Videoportale Wer den Ausgang der heutigen Bundestagswahl nicht mit den üblichen Politiker-Runden im Fernsehen verfolgen will, kann heute auf eine Alternative im Netz zurückgreifen. Das Podcast-Projekt "Bundesradio" streamt ein eigenes Wahlstudio aus dem Betahaus in Berlin. Bundesradio wird von dem Journalisten Philip Banse (Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur) und Tim Pritlove (Chaos Computer Club) gestaltet. Ab 15:30 Uhr senden diese live.

Die beiden Projektbetreiber wollen "Hintergründe zur Wahl liefern und versuchen, das Ergebnis mit vielen Gästen aus netzpolitischer Perspektive zu analysieren". Als Gäste sind unter anderem Markus Beckedahl (Netzpolitik.org), Jakob Augstein (Verleger des 'Freitag'), Franziska Heine (Initiatorin der Online-Petition gegen Netzsperren), Frank Rieger (CCC), Martin Fehndrich (Wahlrecht.de) und andere anwesend.

Einzige Parteienvertreter sind Niels Korte von der CDU und Florian Bischof von der Piratenpartei. Die Auslieferung der Video-Streams hat DCTP.tv übernommen, die über eine ausreichend leistungsstarke Infrastruktur verfügen. Voraussichtlich wird die Übertragung später auch als Podcast abrufbar sein.

Weitere Informationen: Bundesradio-Wahlstudio
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden