Nintendo ist seit 120 Jahren im Spiele-Geschäft

Wirtschaft & Firmen Der japanische Spielehersteller Nintendo feierte gestern Geburtstag. 120 Jahre produziert das Unternehmen nun schon Spiele - wenn zu Beginn auch Elektronik dabei natürlich keine Rolle spielte. Am 23. September 1889 gründete der Geschäftsmann Fusajiro Yamauchi in Kyoto die Firma "Nintendo Koppai". Das erste Produkt war ein Kartenspiel namens Hanafuda. Auch wenn Nintendo heute vor allem durch seine Spielekonsolen bekannt ist, gehören Kartenspiele noch immer zur Produktpalette.

In seiner Geschichte versuchte das Unternehmen mehrfach neue Tätigkeitsfelder zu erschließen. Hiroshi Yamauchi, der Enkel des Firmengründers, wollte in den 1960er Jahren unter anderem mit Instant-Reis, einer Taxi-Firma und dem Betrieb von Stundenhotels zusätzliche Einnahmen erwirtschaften.

Er stellte jedoch bald fest, dass diese Unternehmungen nicht vom gleichen Erfolg gekrönt waren, wie das Geschäft mit Kartenspielen, für das man über eine sehr gute Distributionskette verfügte. Diese wurde später zum Erfolgsgaranten, als Nintendo unter Yamauchis Führung begann, die Spielwarenläden in Japan und im Ausland mit Videospielen zu beliefern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
Original Amazon-Preis
134,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 33

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden