Lose/Lose: Computerspiel löscht zufällige Dateien

PC-Spiele Das Computerspiel "Lose/Lose" soll auf den Wert des virtuellen Eigentums aufmerksam machen. In den Augen der Entwickler handelt es sich bei diesem Spiel um ein Kunstwerk. Bei Computerspielen im Allgemeinen bringt eine Niederlage üblicherweise keine realen Folgen oder Auswirkungen mit sich. Etwas anders gestaltet sich der Sachverhalt bei "Lose/Lose". Verliert der Spieler, so verschwindet die Anwendung selbst von der jeweiligen Festplatte. Wird ein Angreifer abgeschossen, so wird eine zufällige Datei unwiederbringlich gelöscht.

Im Hinblick auf das Gameplay erinnert "Lose/Lose" stark an "Space Invaders". Allerdings gibt es im Vergleich dazu einige bedeutsame Unterschiede.

Welche Datein hierbei konkret entfernt werden, bleibt den Anwendern verborgen. Es ist lediglich die Dateiendung kurz zu sehen.

Neben dem 5,8 MByte großen Download dieses Spieles für Mac-Benutzer steht auf der zugehörigen Webseite auch bereits eine Highscore-Liste zur Verfügung. Die Entwickler unterstreichen an dieser Stelle, dass der Download und die Nutzung des Spieles auf eigene Gefahr erfolgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:20 Uhr Arespark 10,1 zoll Tablet PC
Arespark 10,1 zoll Tablet PC
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden