iTunes 9.0.1 beseitigt kritische Sicherheitslücke

Media Center Neben mehr Stabilität soll die Version 9.0.1 von Apples Multimedia-Verwaltungsprogramm iTunes auch eine bedenkliche Schwachstelle aus der Welt schaffen. Die aktuelle Version steht bereits zum Download bereit. Durch das Ausnutzen der besagten Sicherheitslücke könnten Viren, Würmer, Trojaner und vergleichbarer Schadcode auf die Systeme der Anwender eingeschleust werden.

Die Angriffe sollen diversen Beobachtungen zufolge über entsprechend manipulierte Playlists ermöglicht werden. Verwundbar sollen sowohl Windows- als auch Mac OS X-Systeme sein.

Neben der Beseitigung dieser Schwachstelle preisen die Entwickler von Apple auch eine verbesserte Stabilität von iTunes 9.0.1 an. Dies soll sich besonders bei der Synchronisierung von Anwendungen bemerkbar machen.

Das Update umfasst gut 80 MByte und kann von der offiziellen Webseite heruntergeladen werden. Alternativ können die Anwender die neuste Version von iTunes auch über die eingebaute Update-Funktion der Anwendung beziehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden