Linus Torvalds: Linux zunehmend riesig & aufgebläht

Linux Nach Auffassung von Linux-Erfinder Linus Torvalds wird der Kernel des freien Betriebssystems zunehmend schwergewichtiger und aufgebläht. Er sieht allerdings mittelfristig kaum Aussichten auf Besserung. Wie 'The Register' berichtet, wurde Torvalds jüngst während einer Diskussion anlässlich der LinuxCon Konferenz in den USA gefragt, ob neue Funktionen möglicherweise zu schnell eingeführt werden, ohne die Stabilisierung des Kernels abzuwarten. Unter anderem sei durch Studien von Intel belegt, dass die Leistung im Laufe der letzten zehn Releases um insgesamt 12 Prozent zurück gegangen ist.

Torvalds stimmte zu, dass dies ein Problem darstellt. Seiner Meinung nach wird der Kernel derzeit immer aufgeblasener und erreicht ein riesiges Ausmaß. Ihm sei derzeit keine Lösung für das Problem bekannt. Zudem sei es etwas enttäuschend, dass sich Linux immer weiter von dem kleinen, schnellen und hypereffizienten Kernel entfernt, den er vor 15 Jahren ersonnen hatte.

Letztlich sei es aber wohl unvermeidlich, dass Linux mit der Integration der Unterstützung für immer mehr Geräte und Funktionen schwergewichtiger wird. Wie im Open-Source-Bereich üblich, setzen Torvalds und seine Mitstreiter auf die Hilfe der Gemeinschaft, um den Leistungsverlust wieder aufzuholen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren153
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden