Patente: Apple, eBay und viele Banken verklagt

Recht, Politik & EU Die Telequip Corporation hat eine Klage gegen Apple und eBay eingereicht, da diese ein Patent zum Ändern von Schlüsseln während einer verschlüsselten Datenübertragung verletzen sollen. Zuvor wurden zahlreiche US-Banken verklagt. Das Patent wurde bereits 1992 beantragt und 1995 zugesprochen. Es war ursprünglich zum Absichern einer bereits mit DES geschützten Modem-Verbindung gedacht. Der symmetrische Schlüssel beim Sender und Empfänger kommt aus synchronisierten Pseudo-Zufallszahlen-Generatoren.

Offenbar sind die Ansprüche der Telequip Corporation gerechtfertigt, sonst hätten sich American Express, MasterCard und Amazon nicht auf einen Vergleich eingelassen. Zu den weiteren Angeklagten gehören Merrill Lynch, die Bank of America und Capital One. In der neuen Klage findet man neben eBay und Apple auch Ticketmaster, Fandango, Live Nation, UPS, CVS, DHL, MetLife, Broadcast Music, Half.com, MicroPlace, Viva Group, ProStores, PayPal und BillMeLater.

Im Vergleich zu vielen anderen Patentklagen aus den letzten Monaten scheint es sich hierbei nicht um eines von vielen Trivialpatenten zu handeln. Das Unternehmen lieferte 1992 einen konkreten Implementierungsvorschlag - noch ein Jahr, bevor es den ersten Web-Browser gab.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Lenovo ThinkPad X220 12,5 Zoll Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Lenovo ThinkPad X220 12,5 Zoll Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
229
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183
Ersparnis zu Amazon 20% oder 46

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden