E-Mail-Nutzer zeigen sich genervt von Abkürzungen

Internet & Webdienste Eine von Yahoo Deutschland durchgeführte Umfrage kam zu dem Ergebnis, dass gängige und häufig verwendete Abkürzungen wie "LOL" oder "ROFL" in E-Mails überwiegend als störend empfunden werden. Neben den bereits angesprochenen Akronymen scheinen besonders viele E-Mail-Nutzer eine Ablehnung gegen Ketten-Mails zu haben. Äußerst empfindlich sollen 64 Prozent der privaten und 45 Prozent der beruflichen Nutzer auf derartige Post reagieren, teilte Pressetext mit.

Bei dieser anonym durchgeführten Umfrage stellte sich überdies heraus, dass auf die Wahrung von Privatsphäre ein großer Wert gelegt wird. Angeblich sollen 81 Prozent der Befragten noch nie in fremden Postfächern geschnüffelt haben.

Andreas Krawczyk, der Chefredakteur von Yahoo Deutschland, teilte überdies mit, dass es ähnlich wie bei realen Unterhaltungen im Internet einige Regeln und Standards gibt. Diese solle man seiner Meinung nach einhalten.

Häufig klicken die E-Mail-Nutzer voreilig auf den Senden-Button und vergessen dabei, dass die virtuelle Post auch geraume Zeit gespeichert wird, sagte Krawczyk.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden