Obama ehrt IBM mit höchstem Erfinder-Preis der USA

Wirtschaft & Firmen US-Präsident Barack Obama zeichnet den IT-Konzern IBM mit der US National Medal of Technology and Innovation aus. Das Unternehmen erhält den Preis für die Entwicklung der Blue Gene-Supercomputer-Serie. Neben der National Medal of Science ist dies die höchstmögliche Anerkennung der US-Regierung für Wissenschaftler, Ingenieure und Erfinder, teilte IBM mit. Die Übergabe findet den Angaben zufolge am 7. Oktober in einer Zeremonie des Weißen Hauses statt.

Die National Medal of Technology and Innovation ehrt Personen oder Unternehmen für ihre herausragenden Beiträge zum Fortschritt der Technologie in den Vereinigten Staaten. In der Regel erhalten Einzelpersonen die Auszeichnung, komplette Unternehmen sind bisher nur in geringem Umfang vertreten.

IBM wird damit in eine Reihe mit zahlreichen Größen der IT-Branche gestellt: Letzter Preisträger ist Ralph Baer, der für die Erfindung der Spielekonsole geehrt wurde. Aber auch der Maus-Erfinder Douglas Engelbart, der Internet-Pionier Vint Cerf, Bill Gates, Gordon Moore, Steve Jobs und Steve Wozniak gehören zu den Preisträgern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden