Left 4 Dead 2: Verkauf in Australien wurde untersagt

PC-Spiele Das Spiel "Left 4 Dead 2" von Valve, das im November in den Handel kommen soll, ist in Australien faktisch auf dem Index gelandet. Eine Altersfreigabe für den Titel wurde abgelehnt. Das Problem liegt im Wesentlichen an der Struktur der Jugendschutzregelungen in dem Land, berichtete das Magazin 'Kotaku'. Anders als hier ist es dort derzeit nicht möglich, eine Freigabe ab 18 Jahren zu erlauben. Die höchste Stufe ist bereits eine Freigabe für Käufer ab 15 Jahren.

Da die zuständigen Stellen den Titel allerdings nicht für Jugendliche geeignet halten, darf er in Australien überhaupt nicht verkauft werden. Dies ist auch schon einigen anderen Spielen so gegangen, die dann aber meist nach einigen Veränderungen an den Darstellungen oder am Inhalt zumindest eine Freigabe ab 15 erhielten.

Die Ablehnung einer Alterseinstufung wird unter anderem mit den harten Gewaltdarstellungen begründet. Spritzendes Blut und Splatter-Szenen seien nicht für Jugendliche geeignet, hieß es. Durch seine Handlung und die Spielsteuerung stehe das Ausüben von Gewalt außerdem im Mittelpunkt des Spiels.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden